Thyra Shane Moore im Studio

Am Freitag war Thyra Shane Moore zu Besuch im Studio von Christoph Marti. An diesem Tag wurden Fotos in diversen Bereichen realisiert, welche zum einen auf der Webseite der italienischen Ausgabe der Vogue publiziert werden und zusätzlich in diversen Print-Magazinen einen Platz einnehmen.

– Wie würdest du dich in 3 einfachen Sätzen beschreiben?
Ich selbst sehe mich als offene und lustige Persönlichkeit, welche gerne neue Personen trifft und neue Dinge ausprobiert. Mich faszinieren die verschiedensten Kulturen; aus diesem Grund liebe ich es zu reisen. Ich liebe es vor der Kamera zu stehen und freue mich auf weitere Projekte mit diversen Fotografen.

– Erzähl uns mehr über die Session, welche du mit Christoph realisiert hast
Am Freitag haben wir mit verschiedenen Outfits von Hofmann Copenhagen bis Versace in diversen Aufnahmebereichen geshooted. Mich fasziniert es immer wieder auf’s neue, mich in verschiedenen Genres sehen zu können, mit der Kamera zu spielen und somit in verschiedene Rollen schlüpfen zu können.

– Was ist dein Ziel beim Modeln?
Ein eigentliches Ziel gibt es (noch) nicht. Ich stehe am Anfang meiner Karriere, möchte mich in verschiedenen Bereichen versuchen und bin offen. Sicherlich würde es mich faszinieren, für ein Magazin wie die Vogue oder Elle shooten zu können oder mit meinem Gesicht ein grösseres Major-Brand zu repräsentieren.

– Welches sind deine nächsten Projekte oder Schritte?
Im Moment habe ich noch keine fixen Projekte geplant. Ein nächster Schritt ist sicher ein grösseres Portfolio und das arbeiten mit weiteren Fotografen.

Thyra Shane Moore
Photoshooting with Thyra Shane Moore captured by Christoph Marti
Thyra Shane Moore
Photoshooting with Thyra Shane Moore captured by Christoph Marti
Thyra Shane Moore
Photoshooting with Thyra Shane Moore captured by Christoph Marti

Leave a comment

Besucherzähler